Bantammais anbauen und meine Erfahrungen damit

Der Selbstversorgerkanal

20 Tsd. aufrufe3

    Bantammais ist zum Schlagwort für all jene geworden, die gegen Gentechnik, die industrielle Landwirtschaft und überhaupt gegen so ziemlich alles sind, was in diesem Land schief läuft. Aber kann Bantammais wirklich gegen moderne Zuckermaissorten bestehen? Oder sind die Erwartungen doch zu hoch geschraubt. Ich mache den Anbauversuch und berichte Ihnen von meinen Erfahrungen. Im ersten Video ging es um die Anzucht, in meinem heutigen geht es darum, wie sich Bantammais in meinem Garten geschlagen hat und ob ich ihn nochmals anbauen würde.
    Viel Spass dabei
    Über diesen Link können Sie mich mit Ihrem Amazoneinkauf unterstützen. Würde mich echt freuen.
    www.amazon.de/?&tag=neulimgart-21&camp=1574&creative=5774&linkCode=ur1&adid=0B60E643CP8WHCXB27X1&
    Oder aber Sie helfen mir, noch mehr interessante Videos zu erstellen, indem Sie mich auf Patreon unterstützen:
    www.patreon.com/DerSelbstversorgerkanal
    Sie möchten ein Autogramm auf einem Glas Honig von meinen Bienen? Hier der Link was Sie tun müssen.
    www.neulichimgarten.de/blog/verarbeitung-zubereitung/die-suesse-autogrammkarte/
    Der Blogartikel zum Film:
    www.neulichimgarten.de/blog/gemueseanbau/bantammais-anbau-und-meine-erfahrungen-damit-video/
    Warum das alles:
    www.neulichimgarten.de/blog/warum-das-alles/
    Links zum Kanal
    Homepage neulichimgarten.de/blog/
    Facebook Neulich-im-Garten-223805614381805
    Twitter rrhase2
    Impressum: www.neulichimgarten.de/blog/impressum/
    Die besten Bücher zum Thema "Selbstversorgung"
    John Seymour www.amazon.de/gp/product/3783161452/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=2514&creative=9386&creativeASIN=3783161452&link_code=as3&tag=neulimgart-21 (Amazon Affiliate Link)
    Das neue Buch vom Leben auf dem Lande www.amazon.de/gp/product/3831015775/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=2514&creative=9386&creativeASIN=3831015775&link_code=as3&tag=neulimgart-21 (Amazon Affiliate Link)
    Selbstversorgung für Einsteiger www.amazon.de/gp/product/3831027501/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=2514&creative=9386&creativeASIN=3831027501&link_code=as3&tag=neulimgart-21 (Amazon Affiliate Link)
    Die Technik:
    Kamera: www.neulichimgarten.de/blog/damit-entstehen-meine-filme
    Schnitt www.amazon.de/gp/product/B00OOZP2ZU/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=2514&creative=9386&creativeASIN=B00OOZP2ZU&link_code=as3&tag=neulimgart-21 (Amazon Affiliate Link)
    Ton www.amazon.de/gp/product/B013WBIW3K/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=2514&creative=9386&creativeASIN=B013WBIW3K&link_code=as3&tag=neulimgart-21 (Amazon Affiliate Link)
    Stativ www.amazon.de/gp/product/B002CF37OC/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=2514&creative=9386&creativeASIN=B002CF37OC&link_code=as3&tag=neulimgart-21 (Amazon Affiliate Link)
    Mikrofon www.amazon.de/gp/product/B002HJ9PTO/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=2514&creative=9386&creativeASIN=B002HJ9PTO&link_code=as3&tag=neulimgart-21 (Amazon Affiliate Link)
    Alternativ-Ton www.amazon.de/gp/product/B005N4HLA0/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=2514&creative=9386&creativeASIN=B005N4HLA0&link_code=as3&tag=neulimgart-21 (Amazon Affiliate Link)

    Am Vor 5 Monate

    KOMMENTARE

    1. Daniele D

      Hallo, welche Maissaat bestellen und wo? Danke

      1. Der Selbstversorgerkanal

        Das Video ist alt. Ich weiss nicht mehr wo ich das her hatte. Sollte aber leicht im Netz zu finden sein.

    2. Daniel Beger-Baumbach

      Aber ausreichend Samen fürs nächste Jahr haste doch bekommen. Auf in die nächste Saison 🧔🏻👍🏻

    3. Dan D

      Dieses Jahr haben wir auch unser Glück mit Bantam versucht. Zugegebenermaßen: nur 5 oder 6 Pflanzen. Aber wir hätten uns nie zu träumen gewagt, was für eine Variabilität auf 5 laufenden Metern erzielt werden kann. Die Eine Pflanze kurz und mickrig, die andere groß und üppig, eine mit zwei Kolben, eine ganz ohne ... selbst die Blütenstände sahen von Pflanze zu Pflanze mal SO RICHIG unterschiedlich aus. Jedenfalls glaube ich, dass wir Ende August geerntet haben. Die gleiche Formenvielfalt hatten wir freilich bei den Kolben. Waren aber nicht schrumpelig und ziemlich lecker. Allerdings haben wir auch gewässert und gedüngt als gäb's kein Morgen, sonst wäre das nix geworden.

    4. Nico Kraban

      Finde Bantam Mais auch nicht so toll, auch geschmacklich nicht so gut. Hab dieses Jahr Sweet Horizon gehabt und er war echt toll auch geschmacklich ;)

      1. Nico Kraban

        @Mimina Mancini sorry mich da im name geirrt ich habe Mezdi gehabt und er war echt lecker.

      2. Mimina Mancini

        Wo gibt es den zu kaufen? Ich konnte bei meiner Recherche nur eine Zuckererbse unter diesem Namen finden.

    5. de Babe

      Es tröstet mich, dass einem alten Selbstversorgerhasen wie dir auch nicht alles klappt. Ich sag immer Versuch macht klug, aber manchmal deprimiert es auch. Ich weiss jetzt, dass ich nächstes Jahr meine Tomaten abschatten muss, nachdem letztes und dieses Jahr viele regelrecht verkocht sind. Auch habe ich dieses Jahr sehr viel Salat und Kohlsorten an Wühlmäuse und Krähen abtreten müssen, da werde ich auch dagegen arbeiten müssen im nächsten Jahr. Was wirklich fast perfekt gelaufen ist, sind Physalis, da ernte ich jetzt noch sehr viel.

    6. Daniel F.

      Misserfolge gehören einfach dazu, insbesondere bei den schwierigen Bedingungen in den letzten Jahren. Daher mag ich diesen Kanal so, weil er einfach realistisch, ehrlich und bodenständig ist. Bei den Profis ist es übrigens auch nicht anders, da gibt es jedes Jahr Gemüse, welches super läuft und anderes Gemüse, was ein Fehlschlag wird. In unserer Gärtnerei bspw. haben Erdflöhe die gesamte Stielmus-Ernte vernichtet, dafür gab es dieses Jahr Tomaten bis zum Umfallen, Gurken hatten früh Probleme mit Mehltau und Schwarzkohl wiederum eine tolle Ernte. So ist das beim naturnahen Gärtnern eben.

    7. PecoreSoundtracks

      Beschweren sich wirklich Leute, weil Videos nicht aus diesem Jahr stammen? Er sagt doch regelmäßig dass er noch einige alte Videoreihen auf Lager hat, also ist das keine Überraschung. Man kann froh sein, dass er diese Videos überhaupt noch bearbeitet und hoch lädt, statt sie irgendwo in den Archiven versauern zu lassen! :) Allen einen schönen Tag noch, falls ihr das hier lest.

    8. A S

      ich schaue gartenviedeos auch ehr um immer noch was zu lernen; das geht viel besser, wenn auch mal was schief geht

    9. pb22

      Wenn Mais zu den Gräsern zählt und was das bei der Hitze bedeutet. Sieh Dir die Wiese an. Und Maispflanzen sind riesig. Habe dieses Jahr extrem viel gegossen und konnte erstmalig in 3 Jahren Anbau auch Mais ernten. Zum Schluss macht die Hitze noch alles kaputt. Feststellen konnte ich bei meinen Versuchen auch, dass das Erntefenster sehr klein zu sein scheint.

    10. Baerbel Born

      mein Garten ist ein 100%iger Misserfolg. das will dann wirklich niemand mehr sehen :-) aber NUR die Perfektion sehen frustriert, darum Danke für gelegentliche Misserfolge. Das spornt an. Tuber und Zuschauer.

    11. Irina B

      Ich hab die Sorte Tatonka dieses Jahr ausprobiert. Hab je 4 Pflanzen in 2 großen Eimer stehen, da sie nur 150 cm lang werden. Es ist auch mein erstes Gartenjahr und habe diese viel zu spät ausgesät (Anfang August), da Mais am Anfang gar nicht eingeplant war. Mittlerweile sind diese Polenblüten auch gelb und der erste Maiskolben wächst. Mal schauen ob es noch was wird, lasse ihn erstmal solange stehen wie es geht. Die 90-100 Tage sind Ende Oktober rum.

    12. Robert Rittner

      eben ein echter DEfasts-Mais ... sieht toll aus und Geschmacksvideos gibts noch nicht 😋

    13. dizzi

      Das mit der "Bohnendüngung" hast du definitiv richtig verstanden, so wie es gehört hast ;), wobei es auch dafür definitiv attraktivere Pflanzen wie Weißklee gibt. Mit Lupinen o.ä. habe ich schlechte Erfahrung gemacht, selbst mit entsprechender bakterieller Bodenimpfung.

    14. RheinErftVideo

      Ich bin froh, dass Du mit diesen unnötigen Diskussionen über F1-Hybriden im Garten / ja oder nein / mal aufräumst. Das Thema geht mir gewaltig auf den Sack und wird ja schon fast religiös diskutiert. Die Wetterverhältnisse der letzten Jahre setzen insbesondere angepasstere und stabilere Sorten voraus, die auch mal mit Trockenheit und höheren Temperaturen zurecht kommen. Das sollte inzwischen jedem klar sein. Da nutzt es rein gar nix, wenn die samenfeste alte Sorte das nicht mehr auf die Kette bekommt. Und jene Schlaumeier, die glauben, ohne kontrollierte Bestäubung ihr eigenes Saatgut sortenrein und samenfest zu halten, müssen eh noch mal in den Bio-Unterricht zurück. Denn mit jeder zufälligen Einkreuzung haben sie für das Folgejahr ihre eigenen F1-Hybriden erzeugt und kennen nicht mal deren genaue Herkunft. Mitunter schüttelt man den Kopf, was so an bornierten Falsch-Infos und Meinungen verbreitet wird. LG, Bernd

    15. Mike Be

      War der Mais nicht als Viehfutter zu gebrauchen?

      1. Der Selbstversorgerkanal

        sicher

    16. Markus Staudinger

      Ich hatte 2019 3 Sorten getrennt voneinander angebaut: Tatonka, Golda und Bantam. Bantam hatte eigentlich ganz gut geklappt, Kolben waren ähnlich süß wie die anderen, eventuell ansatzweise mehlig. Mit dem Erntezeitpunkt hatte ich eigentlich keine Probleme. Auffällig war, dass die Tatonka sehr uniform ohne große Seitentriebe wuchs, Bantam bildete dagegen jede Menge Seitentriebe aus. Golda wuchs zwar auch nicht so schön wie Tatonka, hatte aber von den dreien den größten Ertrag.

    17. Mehr Perma als Kultur

      Ich, bzw. Wir sind mit dem Geschmack zufrieden, aber der Ertrag ist bei uns total bescheiden, hatte immer nur ein Kolben pro Pflanze und an manchen gar nix und habe dieses Jahr viel bewässert.

    18. Markus Staudinger

      Wann kommt eigentlich mal das Video wo über das Ergebnis des Popcorn-Mais gesprochen wird. Poppen die Körner nicht richtig ordentlich?

      1. Markus Staudinger

        @Der Selbstversorgerkanal Spannend, ob das geklappt hat!

      2. Der Selbstversorgerkanal

        Wenn ich mal Zeit dazu habe :)

    19. Der Küchentisch

      Ich habe genau die gleichen Erfahrungen gemacht. Danke für das Video.

    20. Morgana Sativa

      toll

    21. honigjoey Streuobstwiesenimkerei

      Ohne Misserfolg kann man auch nicht viel lernen.

    22. Urs Thür

      Polenta machen mit dem Mais 🌽

      1. Der Selbstversorgerkanal

        geht nicht, wie im Video gesagt.

    23. MrAntagon83

      Hab es auch so erlebt, dass die Kolben nur wenige Tage die ideale Reife haben und dass man das von außen nicht sieht, macht es nicht leichter... Aber im richtigen Stadium ist auch Bantam ein Hochgenuss, weich, sämig und süß... SInd dann halt keine Körner die man wieder säen könnte.

    24. Magic Man

      Zu Deiner Frage am Anfang, also ich finde es besser wenn es gezeigt wird, wie es ist und da gehört auch dazu wenn mal was nicht klappt, denn genau das ist die Realität, das Andere wäre nur schön gemacht und die Realität wird so umgangen.

    25. Melokacool

      Die Bantanmais die ich geerntet habe, waren noch in Grünbereich, hatte allerdings schon braune Härchen gehabt. Eine Kolben vorsichtig geöffnet und nach einer Woche dann auch wirklich komplett geerntet. Eigentlich genau nach meiner Vorstellung, nicht zu süß aber auch nicht zu pampig. Ähnlich wie in der Türkei die eher mehr Speisemais verkaufen als Zuckermais. Aber wirklich sehr lecker.

    26. Timo Muchs

      Bist ja ein sehr kluges Köpfchen.....!!!!

    27. Timo Muchs

      1. Timo Muchs

        Es gibt keine Nachteile ......Wer viel macht ,macht viele Fehler,wer nichts macht ,macht auch gar nichts richtig.......deine Videos einfach super

    28. Desmond Little

      Gib den Mais den Kaninchen, die haben noch was davon. Bei mir ist nicht eine Pflanze brauchbar gewesen.

    29. Desmond Little

      Ich bin Realistin und wenn ich essbares Unkraut aus den Beeten entferne, dann mache ich mir einen Smoothie mitsamt Wurzeln und Gurke und viel Wasser und trinke es. Es bekommt mir sehr gut und reinigt den Körper innerlich. Dann verzichte ich freiwillig auf Brötchen mit Honig. Du musst das nicht machen, aber mir bekommt es wirklich sehr gut.

    30. Der kleine Selbstversorger Garten

      2. Sorte. Zumal ich in diesem Jahr so viel Misserfolge hatte, selbst wenn ich wollte könnte ich die gar nicht verstecken... MfG!

    31. LP

      servus ralf, hab genau die gleiche erfahrung mit der sorte bantam gemacht, sollte ja in der „milchreife“ geerntet werden aber da sehr teigig und für mich nicht verzehrbar... kurze zeit später schon die ersten eingetrockneten körner. bewässert wird bei uns eher zu viel als zu wenig...

    32. KrautRockt!

      realist!...durch misserfolge lernt man mehr über seinen garten als man denkt..! danke für den upload und nen schönen sonntag..!

    33. Mörko Nudel

      Ich hatte auch Probleme den richtigen Zeitpunkt zu finden. Nächstes Jahr bin ich schlauer 💪

    34. Renate Schai

      genau meine Erfahrung damit. schön, aber Geschmack bäh

    35. J. W.

      Oh, das ist ernüchternd. Dabei sehen die deutlich besser aus als meine Maisernte. War unser erstes Jahr mit Mais, irgendein Hybrid, und nächstes Jahr wollte ich eigentlich Bantam nehmen. Aber wirklich süß war meine Sorte auch nicht und prall war nur maximal der halbe Kolben.- Ok, dann habe ich wohl deutlich zu spät geerntet :( Dennoch haben wir einen großen Teil gegessen und auch ein paar Kolben halbiert und gegrillt. War nicht sooo schlecht.

    36. LeAraba TV

      Du bist das ORGINAL

    37. Tristan Prein

      Der Grund für deine Missernte war Trockenstress. Durch zu wenig Wasser konnte der Mais keine Fructose bilden.

      1. Andrea Briem

        @Tristan Prein und bei mir regnets es schon im Winter zu wenig. Ich sitze hier in einem Trockenloch.... 100 m rechts und links regnet es und hier tröpfelt es😓

      2. Tristan Prein

        Ernst Winter das stimmt das kann man machen. Allerdings kann man auch schon bei der Saat dafür sorgen, dass genügend Wasser gespeichert wird durch unterlegen mit Torf oder mit dem Mulchsaatverfahren. Auf die Art lässt sich die Bewässerungsmenge noch einmal reduzieren.

      3. Ernst Winter

        Für sämtliche kulturen gilt, wasser,wasser und nochmal wasser. Hat man das nicht im winter aufgefangen,braucht man mit teurem stadtwasser garnicht erst anfangen. Dann kommt nix mehr bei rum! Zu teuer und vor allem der misserfolg!!! Mfg v.ernst dem krauter

      4. Andrea Briem

        @Tristan Prein danke für die ausführliche Antwort. Für Mais hab ich dann wahrscheinlich auch zu wenig Wasser

      5. Tristan Prein

        Andrea Briem ja an für sich schon aber wenn die Bedingungen so wie bei uns in Deutschland sind, mit mehreren Jahren Dürre ( seit 2017) sind die Wasserreserven, in der Hauptvegetationsschicht des Bodens angegriffen bzw. schneller erschöpft. Zu deutsch, der Mais kann in der Hauptwachstumsphase nicht genügend durch Wasser im Boden gelöste Nährstoffe ausnehmen und dadurch beding nicht richtig wachsen, es schweige denn Fructose bilden und in den Körnern speichern. Mit dem Mais hätte man höchstens noch die Hühner füttern können und selbst dafür hätte er noch eine zu geringe Energiedichte gehabt. Also am besten beim nächsten mal eine Hybridsorte wählen , das Saatbett mit Torf unterlegen ( als Verdunstungssperre) oder mal als Mulchsaat (Pfluglos) probieren. Dabei dient das Pflanzenmaterial was durch Fräsen in den Boden eingemischt wird als Verdunstungssperre . Der Boden dunstet langsamer aus und kann Wasser länger Speichern. Darüber hinaus würde ich eine tägliche Bewässerung von je 5 Liter pro Quadratmeter empfehlen und einen Reihenabstand von 75cm bei einem Pflanzenabstand von 12 cm.

    38. Anne Hahn

      Hallo, tolles Video, kannst du mal wieder Hühnervideos machen?

    39. Mathias m

      👍 Super Video wieder mal und hoffentlich gibst du mir auch ein Abo würde ich mich sehr freuen wenn du mir was schreiben würdest wäre super 😎 👌

    40. Beate Malgut

      Guten Morgen, habt einen schönen Sonntag. Vielen, vielen Dank für dein tolles Video. Was wäre das Wochenende nur ohne diese!! Also, pass auf Dich auf 🤗🙏😜 Bea

    41. Jeanne d'Arc

      Hallo Ralf. Im Garten lernt man durch Misserfolge und Erfolge, ich mag deine Videos gerne. Ich habe dieses Jahr eine Maiszucht gemacht, bei der zwischen den Reihen Frühkartoffeln kommen. Wenn man die dann ausgräbt, wird automatisch der Mais mit den Bohnen angehäufelt. Das hat wirklich einen erstaunlich guten Effekt gehabt. Wobei ich 4 Reihen Mais hatte mit Reiserbohnen und zwischen der 1./2. Reihe und 3./4. Reihe Kartoffeln. Ich denke, jeder findet seine eigene Sorte Mais, wozu gäbe es denn so viele verschiedene Maissorten, wenn es dann NUR der eine wäre? Ich hatte eher das Problem, das 2018 meine große Tochter und 2019 irgendwelche Mäuse oder Vögel alles weggefuttert hatten :D - Grüße

    42. Dayanera Aer

      Realist - durch und durch. Das einzigste was dieses Jahr funktioniert hat war der Mangold :)

    43. Steffens Gemüsegarten

      Moin Ralf,meine Mißerfolge hast du dir noch nicht angesehen.

    44. ich selbst

      ja,der mais... mir ist aber schon bei anderen pflanzen aufgefallen das die genetic der bestäuberpflanze einen einfluß auf die entwicklung der saat und die früchte haben. besonders wenn es sich um fremdbestäubungen anderer sorten handelt. da es sich im samen ja bereits um eine neue generation, bestehend aus der genetic von vater und mutter handelt. bei möhren zb sind die samen die von der wilden möhre bestäbt werden deutlich kleiner. einige äpfel benötigen einen speziellen befruchter um erst ihr volles potenzional aus zuschöpfen.da weibliche pflanzen(-teile) in der regel eher fruchtbar werden, kann es sein das sie bereits von den maisfeldern bestäubt wurden. und sich dies auch auf den geschmack auswirkt. was bei der f1 saat weniger der fall ist, vlt wurde sie darauf gezüchtet oder ist näher verwand. ich meine meiner schmeckt in diesem jahr auch anders.und es wuchs ausnahmsweise weit und breit kein mais auf den feldern. was bei bir wohl fast zum ausfall führte... grad während der tage in denen die bestäubung statt fand wars richtig stürmisch... so ist der pollen vom winde verweht und von 4 reihen war eine gut in der 2, noch einzelne kolben. der rest hatte hier und da mal ein korn am kolben.

      1. ich selbst

        @eSheep das ist meines erachtens weniger schlimm wenn sich eine f1 sorte mit den sorten der bauern mischt. da diese sicher näher verwandt sind als zb der batam. und wie ich schon sagte kann ich mir auch vorstellen das der moderne zuckermais dafür gezüchtet ist auch von nutzmais bestäubt zu werden, zumindest die der großen hersteller.wie sollte man das in der landwirtschaft sonst auch trennen. bei mir brauchte der pollen in den letzten jahren nur über die straße wehen und ich hatte nie probleme. leider auch nur mit f1 ausm baumarkt... aber eigene samen ziehen ist hier halt unmöglich. hauptsache biogass und wir kaufen dafür das getreide aus asien...

      2. eSheep

        Da wir bei Mais die Samen essen, wird der Geschmack der Körner vom Bestäuber bestimmt. Wenn also dein Mais nicht von Zuckermais sondern von Silomais bestäubt wird, hast du leider nicht den Geschmack von Zuckermais am Kolben. Ich rechne leider fest damit, dass ich gemischte Kolben dieses Jahr ernten werde, da genau dieses Jahr der Bauer in 500m Entfernung zu uns sein Feld mit Futtermais bestellt hat.

    45. alter Freund

      Ich persönlich habe samenfestes Saatgut als auch F1 im Garten. Meiner Meinung nach bringt eine entspannte Mischung davon gute Erträge und schont den Geldbeutel. Beim Zuckermais bevorzuge ich Sweet Vanilla und Tatonka. Beides F1. Aber zb bei Paprika, Kohl, Bohnen oder Salaten hab ich nur Samenfestes Saatgut. Bei Tomaten habe ich beides. Bei F1 ist mir ganz oft das Saatgut einfach zu teuer. 6 Körnchen Tomatensaatgut für 5€ - und das ja jährlich auf's neue? Da bin ich viel zu geizig für. Aber auch bei samenfesten Sorten muss ich gelegentlich nach kaufen. Bei mir bringen zb die Stangenbohnen nach sechs, sieben Jahren mit eigenem Saatgut kaum noch Ertrag, dann wird es Zeit, mal wieder frisches Saatgut nach zu kaufen. Einfach weil ich gar nicht über die Fläche verfüge um den Genpool groß genug halten zu können. Deshalb: alles ganz entspannt. Wenn F1 Saatgut mit Qualität und Quantität bei der Ernte überzeugt, dann nutze ich das auch. Wenn der Vorteil nicht ganz so groß ist, dann spare ich mir gerne die Kosten. Gärtnern soll mir Spaß bringen und nicht irgendwelche sturen Idealisten in irgendwelchen Internetforen befriedigen!

      1. Ernst Winter

        Das machst du genau richtig! Stur an irgendwelchen idiologischen dogmen festhalten,finde ich auch total stumpfsinnig! Es geht einfach nur darum,erfolg zu haben. Das saatgut spielt nur dahingehend eine rolle,das es später die entscheidende ernte abliefert. Dabei ist auch enorm wichtig, das ich über den nötigen wissensstand,was das pflanzenwachstum der jeweiligen kultur verfüge. Wenn ich eine pflanze fortlaufend im wachstum begleite und anschaue,muss ich im selben augenblich an ihrem verhalten merken,was ihr fehlt und wie sie reagiert. Das ist im grossen und ganzen die hohe kunst der eigenen selbsterzeugung im eigenen garten. Die entscheidende grunddüngung zum richtigen zeitpunkt gehört natürlich genauso dazu. Es gibt ne menge fehler,die man begehen kann. Hat man nicht den wissensstand,kann man eigentlich nur jedes jahr auf die optimalen wettergegebenheiten und bedingungen hoffen. Aber ich denke in den nächsten jahren,wenn die trockenheit weiter so anhält,werden viele ihre gärten wegen wassermangels aufgeben. Davon kann man ausgehen! Ihr beitrag....sehr gut! Mfg v.ernst dem krauter

    46. KironV2

      Ich mag es wirklich sehr, Aufnahmen von 2018 zu sehen im Jahr 2020

    47. Hortus Humus

      Dieses Jahr wird kaum Mais reifen. Daraus eine Gesetzmäßigkeit für Bantam oder F1-Kollege zu treffen, ist nicht redlich.

      1. Alexandra K-S

        Er redet gar nicht von diesem Jahr...

    48. Joerg Lasch

      Deshalb die fragen, die sich auskennen und das sind die Amis. Ich nehme nur noch Sweet Corn Moonshine. Ist auch F1. Starke Pflanzen, bis zu 4 Kolben, süß. Die hier stationierten Soldaten lachen uns förmlich aus.

      1. u gay

        Man will halt was Samenfestes und nicht für die Samen gleichviel zahlen wie für ein paar Kolben im Supermarkt. Vielleicht gibt es einen besseren samenfesten Mais?

    49. Fritz Friedrich

      Ich hasse Mais- und Biogasanlagen! Gruss Fritz

      1. Ernst Winter

        Da hast du recht! Was wurde das hochgelobt,als ei des columbus! Und die lösung aller unserer energieprobleme! Ein witz sondergleichen.und heute die grösste naturzerstörung.aber auch das wird wieder verschwinden. Spätestens dann,wenn es nicht mehr genügend geld abwirft. Mfg v.ernst dem krauter

    50. Pilz- und Gartenwelt Thomas Eichenseher

      Ich habe vor drei Jahren ebenfalls Bantammais im Garten probiert. Die Ergebnisse waren aber wirklich sehr dürftig. Kleine Kolben, schlechte Bestäubung, usw. Habe dann Tasty Sweet probiert. Ist zwar ein F1-Hybride und erzeugt damit Kaufabhängigkeit, brachte aber bisher immer wahnsinnig schöne große und super bestäubte Kolben hervor. Also auch ich bin von Bantam keineswegs begeistert. Meinem Cousin ging es genauso. Ich bleibe entsprechend bei Tasty Sweet - viel viel besser.

    51. Alem Xa

      Ich weiß nicht welchen Mais ich habe, aber der war auch nichts. Ich weiß auch nicht. Vielleicht kein Maisjahr 🤔

    52. CFR grüne Nadel

      Ich hatte die letzten Jahre in Niederbayern auch keinen Erfolg mit dem Zuckermais... Egal welche Sorte! Davor war der Zuckermais Tatonka und deren Inkamais quasi idiotensicher... 🙅‍♀️🤷‍♀️

    53. Guido Braun

      Danke für das Video. Und Deiner Art wie Du wie Videos machst. Einfach super. Wir haben dieses Jahr wieder Brokoli (3ter Versuch) und wieder war den Blattläusen und anderen Schädlingen nicht nachzukommen. (Unter Netz) Kohl insgesamt können wir hier vergessen. Selbst die Bauern auf den Feldern haben rundum keinen Kohl stehen. Erst ab ca. 10 km Entfernung findet man Kohlfelder. Das muss ja irgendeinen Grund haben. Vielleicht gehörtst Du zu der Region wo diese Mais auch einfach nicht wird. Ich folge dabei den Moto "Aufstehen, Mund abputzen, weitermachen!" Was nicht geht nach 3 Versuchen, wird nicht mehr angebaut.

    54. Riffaquarium Meer als Hobby

      Also 2020 hab ich mittel mäßig Ernte. Aber insgesamt Horror Wassermengen gebraucht. Preis/Leistung stimmt nicht mehr

      1. Ernst Winter

        Da werden sich alle hobbygärtner langfristig anpassen müssen,die nicht mehr über einen brunnen oder ausreichende wasserzisternenkapazitäten verfügen. Mein tip: Jede menge wasser im winter mittels ibc-container auffangen. Wenn der platz nicht zur verfügung steht,in der erde verbuddeln! Oder gleich in unterirdische wassertanks das geld investieren,wenn man über das nötige kapital verfügt. Dann gilt es,das wasser möglichst nicht überirdisch sinnlos verdunsten zu lassen,sondern es gezielt durch tröpfchenbewässerung an die pflanze zu bekommen.wenn das alles so beherzigt wird,kann man auch grössere trockenheiten überstehen. Ach ja,ich vergass,ein filtersystem ist auch nicht übel,wenn nicht alles verstopfen soll! Mfg v.ernst dem krauter

    55. Kai Miller

      Bei meinen Zuckermais kippe ich je Pflanze 500gr Zucker mit dran, die sind echt süß bei der Ernte!

    56. Markus Engelhardt

      Würde mich wundern, wenn alles im Garten so wachsen sollte, wie es soll. Beim mir waren Misserfolge: Zucchini (von Tierchen aufgefressen), Zuckererbsen (wollten nicht klettern) und Broccoli. Dafür gute Tomaten- und Kartoffelernte, Zwiebeln. Mittelmäßig: Gurken, Kürbis, Bohnen, Paprika. Nächstes Jahr also neues Spiel, neues Glück :-)

    57. Martin R

      Also bei mir im Garten klappt alles immer genauso, wie ich es will. Zum Beispiel wollte ich mir die Obsternte sparen und Zack, haben mir die Viecher alles mit Maden vollgepumpt und es blieb nichts übrig. Anderes Beispiel: ich wollte Miniatur-Rote-Beete, nicht größer als Radieschen. Hat auch geklappt. Und schöne Tomaten, die bis heute schön grün geblieben sind. Läuft! 🙉🙊🙈

      1. Martin R

        @Dan D das Poppmeter hat meist recht. 😉

      2. Dan D

        @Martin R Ok, habe meine Eltern gegengecheckt: da unten war das Wetter "normal"- tags wie nachts. Auch ist es bei mir so, dass die Tomaten direkt an einer massiven Betonmauer stehen. Die erwärmt sich tagsüber ordentlich und gibt die Temperatur nachts langsam ab, sodass in ihrer Nähe ein relative warmes "Mikroklima" herrscht. Unserem Wein gefällt das verdammt gut und wir haben sogar zwei Feigen geerntet :-) Also mein Popometer sagt mir, dass wir zu spät ausgefplanzt haben ...

      3. Martin R

        @Dan D ich hab da keine empirische Forschung angestellt. Nur festgestellt, dass ich mir nachts im Garten einen abgefroren hab, obwohl es tagsüber sonnig und warm war. Meine Brombeeren sind auch nicht reif geworden und die sind im Gegensatz zu Tomaten hier heimisch. Daher meine These oder Vermutung.

      4. Dan D

        @Martin R Hm. Da bist du mir meilenweit voraus ... ab wann wird's für die Tomaten denn zu kalt, im Hinblick auf die Nachttemperaturen? Werde bei der nächsten Gelegenheit fragen, wie die Sachlage bei meinen Eltern war. Nicht auszuschließen, dass sie eine ähnliche Wettersituation hatten. Anekdote am Rande: während ich letztes Jahr ein Glas Oliven ernten & einlegen konnte, sind meine alten Leute komplett leer ausgegangen ...

      5. Martin R

        @Dan D es war nicht ein Mangel an Sonnenschein. Die Temperaturen Nachts waren zu schnell zu tief. So zumindest meine These.

    58. Kalle Jodelbauer

      Der Hype rührt daher, das der kostenlos verteilt wurde.Ein Blick auf Wiki bringt einen sofort klarheit. de.wikipedia.org/wiki/Golden_Bantam Die Sorte ist auch nicht das beste, selbst wenn man keine F1 oder Gentechnik haben möchte. Der ist nicht lagerbar und wie du gemerkt hast muss man rechtzeitig ernten. Mir klebt das immer zwischen den Zähnen und deshalb tu ich mir das nicht an. Gemüsemais kann der Körper nicht verdauen und verlässt den Körper wieder. Deshalb gibts hier zu lande entweder Futtermais oder welcher für die Biogasanlage, da ist es wurscht ob da Kolben dran sind oder nicht.

    59. robert gaderer

      Hallo Ralf der Mais sieht zum reinbeißen aus. Aber wahrscheinlich nicht für die Fische sondern für die Hühner. Es kann halt nicht immer alles klappen schön das Du die Realität zeigst .Bist echt Spitze weiter so und lg.Robert.🤗🍅🥒🌽

    60. J. T.

      Nicht alles moderne ist schlecht. Vorallem das Argument, dass nur alte Gemüsesorten besonders gut schmecken kann ich in vielen Fällen nicht bestätigen. Zu oft saß ich würgend und frustriert am Küchentisch nachdem ich viel Mühe in die Kultur gesteckt habe. Im Blindvergleich schlagen viele moderne Sorten die alten im Geschmack bei weitem. Oft trübt die ideologische Brille die Sicht.

      1. Martin Schwaikert

        This. Hybride haben eindeutig Vorteile. Nicht immer sind sie in allen Belangen besser, aber die Zucht erfolgte als Notwendigkeit. Die Hollandtomate ist ein prominentes Beispiel. Viel Gemüse wurde auf Transportfähigkeit gezüchtet. Aber das sind keine Saaten, die den Weg uns Regal finden, sondern brachenintern gehandelt werden. Wenn ich mir ansehe, wie viel mehr Ärger ich mir einer Harz Feuer im Vergleich zu einer Fantasio hatte ...

    61. Daniel S.

      F1 Saatgut ist ja nichts schlechtes... verstehe auch nicht wieso es teilweise so verteufelt wird.

      1. Daniel S.

        @u gay ok wenn man das so durchziehen möchte, muss man darauf natürlich verzichten, das stimmt👍

      2. u gay

        @Daniel S. verwerflich bestimmt nicht, es geht mir hier nicht um Moral sondern darum sich vom System so gut wie möglich unabhängig zu machen. Vielleicht macht es Sinn in guten Zeiten TatonkaF1 zu pflanzen und für den Notfall etwas Bentam Saatgut zu haben. Als Selbstversorger macht Mais wahrscheinlich mehr Sinn als Viehfutter, da gibt es bestimmt mehr Sorten und auch ertragreiche Samenfeste.

      3. Daniel S.

        @u gay weiss ich, trotzdem finde ich es nicht verwerflich wenn nicht alles samenfest ist. Auch als "Selbstversorger". Was in Deutschland eh nicht zu 100 Prozent möglich ist.

      4. u gay

        Weil es nicht samenfest ist. Wenn man ernsthaft Selbstversorgung und Unabhängigkeit anstrebt ist F1 ungeeignet.

      5. 123 456

        Gerade beim Mais sind Hybrid Sorten sehr sinnvoll, so ist Ihr Ertrag z.B fast doppelt so groß bei gleichem Aufwand.

    62. Igel77SG

      ..... Nicht jedem Trend mitmachen.... Vlt ist es auch kein Trend, sondern ein Werbeslogan.... Danke fürs Experimentieren und fürs Video..... . 👍🏻

    63. Andrea's Landfunk

      Grad deine Ehrlichkeit und dass du nix schönfärbst, machen deinen Kanal zu einem ganz besonderen und dein liebenswertes Sudern, wenn du unzufrieden bist, das find ich sehr authentisch. Bei mir klappt der Bantam recht gut, hat aber bei uns in Niederösterreich auch ordentlich geregnet.

    64. Pirmin Müller

      Hervorragende Einleitung. Genau deshalb bist Du mein Favorit!

      1. Der Selbstversorgerkanal

        danke danke :)

    65. MAria aus Baden

      Diese Jahr hatte ich MAS SEEDS und bin sehr zufrieden.

    66. Sebastian Richtig

      Du hörst dich öeicht erkältet an, gute Besserung falls dem so ist. Zum Mais: wir haben Maisbeulenbrand. Sieht ekelhaft aus. Soll ja aber essbar sein.

      1. Tristan Prein

        Es funktionieren beide Sorten sehr gut weil die Pflanzen nur dicht stehen müssen. Was ich aber auch Empfehlen kann ist eine Mischung aus Gelbsenf,Phacelia,Buchweizen,Ringelblume und Ölrettich.Es sind schnell aufwachsende Pflanzen die zusätzlich auch als Futterpflanzen für Kleintiere verwendet werden können oder zumindest relativ schnell anfangen zu blühen was Bienen und andere Insekten zu gute kommt.

      2. Mimina Mancini

        @Tristan Prein Das ist auch ein guter Tipp,, danke. Bis jetzt habe ich immer gemulcht, entweder mit Stroh oder aber mit dem Unkraut selbst, das ich entfernt und liegen gelassen habe. Hin und wieder habe ich zwischen den Gemüsereihen auch einen Streifen essbare Blüten ausgesät. Welche Kleesorte empfiehlst du? Inkarnatklee oder Weißklee? Sorry für die vielen Fragen, aber gärtnere erst seit knapp 2 Jahren und muss noch viel lernen. :-)

      3. Tristan Prein

        @Mimina Mancini ja das ist ein Vorteil dieser Anbauart, ein anderer wäre das zwischen den Pflanzen weniger konkurenzpflanzen aufwachsen und so weniger zwischen den Pflanzen bekämpft werden muss. Zwischen den Reihen kann zum Beispiel Klee oder andere Blütenpflanzen als sogenannte Untersaat gegen zu starke Bodentrockenheit im Mai bis September während der Kolbenwachstumszeit zusätzlichen Stickstoff binden was den Unkratdruck auf der Fläche zusätzlich senkt. Klee ist keine Konkurrenz für den Mais.

      4. Mimina Mancini

        @Tristan Prein Werde es in jedem Fall lt. deiner Empfehlung ausprobieren. Mir gefällt daran nämlich, dass so zwischen den Reihen außer der besseren Luftzirkulation auch mehr Licht hinkommt. Danke!

      5. Tristan Prein

        @Mimina Mancini Du musst nichts vereinzeln. Wenn du den Abstand von Reihe zu Reihe groß genug wählst.

    67. Basil Alkhlout

      Das wegen sehe ich deine Filme weil du die Realität zeigt. Was ich hasse wenn irgendein gartenyoutuber sagt so macht dies oder das richtig und sagt seit Jahren mache ich dies und das und alles ist prima. Da schalte ich meistens ab. Diese schein Welt die absolute Heil ist nicht den Grund warum ich Garten liebe. Mache weiter so du bist ein ehrlicher Kerl

      1. RheinErftVideo

        @TomTV Selbstversorgung ist meiner Meinung nach so ein Hype-Thema, ab Oktober bis Ende März läuft in keinem Garten mehr nennenswert was, dann wird wohl überall im Supermarkt zugekauft. Und andere Sachen, die man nicht selber herstellt, ohnehin. Statt Selbstversorgung ist mein Begriff Zusatzversorgung, mehr gibt ein Garten nicht her.

      2. TomTV

        @RheinErftVideo da hast du recht meine fleisch tomaten das waren 10 pflanzen das reicht vom nachbarn noch 10 salat pflanzen war echt super. nur die 2 kürbis pflanzen da ist ein 7kg kürbis gewachsen. aber gurken waren dieses jahr echt nix nur hitze da hilft auch kein gießen. ich bin da mehr hobby gärtner aber selbst versorgung da habe ich nicht die fläche und auch nicht die zeit.

      3. RheinErftVideo

        @TomTV Mein Prinzip ist ganz einfach: nur so viel anbauen, wie auch gegessen wird. Überschuss nutzt mir nix und verschwendet meine Zeit, Platz, Wasser etc. Selbstversorgung heißt doch nicht, auf 1000 qm noch das halbe Dorf mit meiner überschüssigen Ernte zu versorgen. Es sei denn, ich hätte eine eigene Großfamilie...:-)

      4. neocromicon

        Wenns ginge würde ich 1000 Likes darauf geben ;)

      5. TomTV

        ich bin ja nur hobby gärtner bei mir wachsen petersillie wie unkraut tomaten ( fleischtomaten) erster versuch super bis jetzt über 200 tomaten aber nicht auf einmal nach und auch kürbis aber nur zwi sind was geworden der beste 7 kg . aber von selbstversorgung davon zu sprechen sind auch die anderen weit entfernt. und dann fehlt es den meisten auch mir an wasser 3 monate kein regen ist schon hart trotz regentonnen. was der gute mann da betreibt ist echt sportlich. leider habe ich dafür nicht die fläche sonst hätte ich auch mehr ertrag. so saison vorbei nächstes jahr neues glück

    68. Wilfried Krautter

      Hast recht, das Leben ist kein Ponyhof. 😉

    69. Tara

      Hallo Ralf, sehe es wie du. Interessant sind auch die Misserfolge zu sehen, denn daran lerne ich mit. Wichtig ist mir die Freude am garteln. Lg aus meinem Paradies

      1. Ernst Winter

        @TomTV wir haben die dinger im gew.haus angebaut und an schnüren hochgezogen. Zuerst waren die pulvertrocken in dem leichten sandboden. Wir pflanzten in einem reihenabstand mit 120cm abstand. Zwischen den reihen wurde eine grosse mulde ausgebuddelt. Mit der ausgebuddelten erde wurden die gurkenpflanzen bis zum untersten blattpaar angehäufelt,genau wie bei kartoffeln.in die häufelerde kam noch eine handvoll oscorna-animalin. Jedesmal war unsere giessarbeit enorm. Aber man hatte 2-3 tage anschliessend ruhe. Schlauch-und giessgerätgrösse(brause) 3/4zoll. Die erdwanne wurde vollgeknallt.fast bis zum überlaufen. Das wasser durchdrang das erdreich wie ein schwamm. Die dinger gingen ab wie hulle! Temperaturanforderung (lüftung) nachts 16-18 grad und tagestemperatur 20-25 grad.das ganze natürlich ohne heizung. Im freiland hat man natürlich andere bedingungen. Da kanns nachts kühl sein. Da hilft man sich,in dem man die pflanzen auf dämme,ähnlich wie kartoffeln pflanzt. Hier wird als erdheizung eine schwarze mulchfolie verwendet, in die man schlitze reinschneidet zum reinpflanzen. Diese folien lassen sich mehrere jahre verwenden. Reicht das trotzdem nicht temperaturmässig aus,kann man noch ne dünne folie über pflanzen und dämme rüberziehen.als abstandshalter nehme man backsteine. Dieses ist mein tip.

      2. TomTV

        @Ernst Winter freiland aber wir hatten 3 monate so trocken da hat das bewässern nicht geholfen.

      3. Ernst Winter

        @TomTV wat sind das für gurken,die du anbaust? Mfg

      4. TomTV

        wünsche ich dir auch nach 3 jahren erste erfolge fleischtomaten bis jetzt 200 geerntet mal klein mal groß. kräuter wachsen auch aber gurken bekomme ich nicht hin vielleicht zu heiss der sommer

    70. Michael K

      Fazit..das war..sch...Mais 🤣🤣😋

    71. Wolfgang Kaiser

      rein optisch hättest Du es als vollen Erfolg verkaufen können ...

    72. Namensänderung 2.0 Tag 7

      Hatte dieses Jahr die Sorte "Mezdi KS" kann ich nur empfehlen! 👍 Keine seitentriebe gebildet und richtig fette kolben. Geschmacklich auch sehr gut. Und keine hybrid Sorte also eigene Samen fürs nächste Jahr und bantam hab ich auch keine guten Erfahrungen.

      1. Namensänderung 2.0 Tag 7

        @Michaelja hat "Peter lustig" (positiver Vergleich) muss man ja immer alles dazu sagen... Ja schon im Video gesagt. Ich werd es einfach mal versuchen. Bin ich gespannt.

      2. Michael

        Die Kolben fürs Saatgut sollte trotzdem immer manuell bestäubt und geschützt/eingepackt werden. Mais kann sich über kilometerweite Distanzen fremdbestäuben. Futtermais etc. wird so gut wie überall angebaut, da kommt man mit Prävention nicht drum herum, es sei denn du hast ein hermetisches und klimatisiertes Gewächshaus oder ähnliches wie sie für Gentech-Pflanzenforschung eingesetzt werden ;)

    73. Jas Her

      Hühnerfutter Mais Hänchen

    74. Franz Keller

      Hast du da Zitronen 🍋 im Kipper?

      1. Miri L.

        Franz Keller sieht nach Melonen oder Kürbissen aus.

    75. Frank Goldstein

      Wieder ein schönes, unterhaltsames Video! Ich gehöre zu den Typen, die auch ihre Misserfolge zeigen, nur so lernt man. Also mais baue ich nicht an. Ich kann z. B. keine Möhren und Sonnenblumen auch nicht. Ja, lacht nur. Ich kann die einfach nicht!!! Aber! Neues Jahr, neuer Versuch! Übrigens die armen Schnecken 🐌 sind auch bei mir ausgestorben und die Mücken gehören langsam auf die rote Liste;-) einfach zu trocken dieses Jahr. L.g.Frank

      1. M K

        Ja genau wie bei uns. Abends Mücken und tagsüber Wespen

      2. Julia K

        Von wegen arme Mücken, wir wurden heim gesucht, konnten den halben Sommer nicht raus, aufgrund einer Mückenplage. Kaum war man 5 min im Garten schon 10 Stiche. Richtig übel dieses Jahr bei uns mit denen. Sei froh das ihr verschont wurdet. 😊 LG

    76. Michael

      Verstehe ich das richtig? Der hat einfach nicht geschmeckt? Oder ist der beim Kochen nicht weich geworden? Ich esse den manchmal wenn er noch fast weiß ist, wenn er nur wenig älter ist braucht er sehr lange zum Kochen.

      1. Der Selbstversorgerkanal

        Teigig und kein Geschmack

    77. Robert Neubauer

      Immerhin kaninchenfutter

    78. Daniel K.

      Ich weiß, warum das nicht funktioniert hat: Zuckermais kommt doch immer aus der Dose! 🤫

      1. Kai Miller

        Sagt ja schon der Name Zuckermais da muss man auch Zucker dran kippen nicht nur Wasser 😀

      2. dark raven83

        Zuckermais kommt von Aldi 😂😂😂

    79. Katrin Richter

      Du hast recht

    80. Julius Kramer

      Den kannst du nur noch den Hühnern füttern

      1. Tristan Prein

        Julius Kramer auch wenn die Energie in den Körnern wahrscheinlich eher miserabel ist

    81. Julius Kramer

      Aus dem Mais kann man schön Buttergemüse machen

    82. Julius Kramer

      Hast du gut erklärt danke werde ich nächstes Jahr auch mal probieren was ist eigentlich mit deinen Melonen

      1. Hari bo

        Schaut ihr euch eigentlich die Videos an oder kommentiert ihr nur sinnfrei? Das Video ist von 2018

    83. Kleingarten & Projekte

      Schade, dass deine Maisernte nicht so von Erfolg gekrönt war. Es ist so schwer vorzustellen, denn mir läuft bei den Bildern das Wasser im Mund zusammen. Viel Erfolg beim nächsten Mal!

    84. Bärbel Grzemsky

      Zu der zweiten Sorte. Da man aus den Fehlschlägen ja auch lernt. Deswegen nur Garten Videos wo alles bombig gelingt, ist langweilig und entspricht auch nicht der Natur. Bei unseren Wetterwandel ,ist jedes Jahr eine neue gute oder schlechte Ernte oder gar keine Ernte möglich. Schöne Grüße aus Ungarn